Drupal 8

Meine Erfahrungen mit Drupal 8

  1. meine Beweggründe
  2. Vorbereitung
  3. Installation
  4. Einstellungen
  5. Update

meine Beweggründe

Am 21.02.2018 installierte ich das als Anwendung zur Verfügung stehende CMS meines Providers Hostpoint.

Der Hauptgrund für diese Installation liegt darin, dass ich bei Eignung von Drupal all meine Websites auf dieses CMS transferieren will, so dass meine "Kunden" ihren Inhalt weitgehend selber pflegen können und ich nur noch die Administration des dahinterliegenden CMS mache.

Damit ich selber später nachvollziehen kann, was es zu beachten gibt und dass alle anderen Interessierten von meiner Arbeit profidieren können, schreibe ich hier in Tagebuchform, was ich und wie ich es getan habe. Dies soll in keiner Weise das Forum oder die Dokumentation des drupal.org konkurrenzieren. Nein es soll einem Anfänger aufzeigen, was es alles zu beachten gibt und wo man die nötigen Dokumente findet.

Vorbereitung

  • Zuerst muss man sich die Überlegung machen, zu welchem Zweck die zu erstellende Website dienen soll. Am besten erstellt man eine Liste, in der in etwa folgende Punkte enthalten sein sollten:
  1. Inhalt
  2. gewünschte Funktionen
  3. wer pflegt die Website: nur sie selber oder werden mehrere Personen den Inhalt pflegen
  4. Zielpublikum: jederman darf alles sehen oder gibt es mehrere Gruppen, welche unterschiedliche Inhalte zu Gesicht erhalten sollen?
  5. Welche Kosten dürfen daraus entstehen?
  6. Sind sie frei in der Wahl des Providers?
  7. Alle weiteren Dinge die ihnen wichtig oder wünschbar erscheinen
  • Anschliessend gilt es, ein CMS oder Websitebuilder mit Hilfe des Internets zu suchen, welches den oben niedergeschriebenen Anforderungen genügen. Je höher die Anforderungen, desto grösser der Aufwand, eine solche Website selber zu erstellen. Ich selber erstellte schon seit ca 8 Jahren einige einfachere Websites, so dass ich also die Grundkenntnisse besitze, wie eine Website erstellt wird und was in etwa der Aufwand dafür ist. Nun will ich noch die neue Herausforderung anpacken, eine Website mit einem CMS zu erstellen.
  • Meine Auswahl fiel auf das CMS Drupal. Es ist Opensource, die Software selber kostet mich nichts, die Kenntnisse muss ich mir aber selber mit Hilfe von englischen und zu einem kleinen Teil deutschen Dokumentationen erarbeiten. Ein weiterer Grund Drupal zu wählen liegt darin, dass Drupal durch meinen Provider Hostpoint als Anwendung zur Verfügung stellt.
  • Links: Die Website von Drupal selber Man kann die gewünschte Spache einstellen, aber längst nicht alles ist z.B. in Deutsch umgesetzt.

Installation

Da Drupal von Hostpoint als eine Applikation gratis zur Verfügung stellt, war dies eine problemlose Sache. Das Installationsscript benötigt nur wenige Angaben, wie z.B. Installationsverzeichnis und lief ohne jede Fehlermeldung ab. Der anschliessende Start der so erstellten leeren Website erfolgte auch ohne jedes Problem.

Für die fast selbsterklärenden Einstellungen ist es trotzdem sinnvoll, die Dokumentation zu lesen.

Erste Einstellungen

Nach der Installation erhält man eine Übersichtsseite der Applikation mit allen wichtigen Daten. Drucken sie sich diese aus, denn diese benötigen sie immer wieder.

gehen sie mit der nach URL: angegebenen Webadresse als normalen User auf ihre "leere" Website

Logen sie sich mit der nach Login URL: angegebenen Webadresse und Passwort ein.

Nun können sie über den Menüpunkt Extend > List Core-Einstellungen ändern. Seien sie vorsichtig und ändern sie nur Einstellungen, nachdem sie sich ins Bild gesetzt haben, was sie bedeuten. Wenn sie nicht sicher sind, lassen sie die Einstellungen wie sie sind. Am schluss über den Button "Install" abschliessen.

Update

Wer eine Drupalinstallation bei einem Provider hat, welcher die Installation und die Updates frei anbietet, kann bloss auf die entsprechende Schaltfläche klicken, alles weitere erfolgt automatisch. Die vorgängige Datensicherung muss man, je nach Provider, selber organisieren.

Wer das Update selber machen muss, hier eine rudimentäre Anleitung dazu:

Bei der Installation machte mich der Provider darauf aufmerksam, dass ich dafür verantwortlich sei, alle Updates umgehend zu installieren, um damit korrigierte Fehler zu eliminieren. Ich machte mich deshalb daran, mein fast jungfräuliches Drupal sofort auf den neusten Stand zu bringen (von 8.4.4 auf 8.4.5)

Im Handbuch der Dokumentation von Drupal 8 findet man das Kapitel 13. Sicherheit und Wartung dort geht man ins Unterkapitel 13.5. Updating the Core Software

Im Abschnitt "Steps" ist beschrieben, wie man vorgeht. Hier nur einige Ergänzungen und Erklärungen dazu:

  • Da ich noch keine Erfahrung in Sachen Backup von Drupal 8 auf dem Server habe, half ich mir damit, mit meinem Programm "FileZilla" das ganze Verzeichnis drupal8 vom Server auf meinen PC herunter zu laden. Ich werde mich noch informieren, ob es da nicht eine einfachere Variante dafür gibt.
  • Die Anpassung des Configurationsfiles "settings.php" machte ich als Administrator von meinem Provider aus. Falls dies nicht gelingt, kann man das File auf den PC übertragen, dort anpassen und wieder auf dem Server hochladen. Aber merke: das File "settings.php" ist auf dem Server schreibgeschützt, also zuerst den Schreibschutz für das File auf dem Server aufheben, das geänderte hochladen und anschliessend wieder mit dem Schreibschutz versehen
  • Caching aufheben wird meines Erachtens von Drupal als Administrator im Menüpunkt Extend > List gemacht.
  • Den Maitenance Mode setzt man als Administrator in Drupal 8 im Menüpunkt Configuration > Developement
  • Ohne spezielle Hilfsmittel gehe nun in Drupal.org im Hauptmenü auf den Punkt "Download & Extend" und lade unter Windows das Drupal Core neuste Version als zip herunter und lade es auf den Server. Extrahiere das zip dann in ein separates Verzeichnis ausserhalb /drupal8/. Falls sie das zip nicht auf dem Server extrahieren können, kann dies auch auf dem PC gemacht und anschliessend in ein separates Verzeichnis auf dem Server hochgeladen werden.
  • Lösche dann alle Files und Verzeichnisse auf dem Server gemäss Benutzerhandbuch Kapitel 13.5 > Steps > Punkt 10. Fall sie Probleme damit haben prüfen sie die Rechte und setzen sie sie ev. so, dass ein Löschen möglich ist.
  • Nun machen sie alles gemäss Benutzerhandbuch Kapitel 13.5 > Steps > Punkt 11
  • Nun lassen sie das update.php script laufen. Ich machte es nach dem ersten Punkt der Beschreibung in 12.
  • Zum Abschluss führen sie nun alle Punkte 14. - 19. Bei mir hats geklappt und darüber war ich glücklich